FRAUENREISE.CH
Themen für Urlaub und Reisen

Northern Territory Australien

Northern Territory Frauenreise

Australien ist für viele ein Traumziel, denn es lockt eine exotische Kultur, unberührte Landschaften und ermöglicht einen abenteuerlichen Urlaub. Als Frau können Sie dieses Land bzw. das Northern Territory auf eine ganz spezielle Weise erleben, denn es bietet nicht nur einzigartige Naturschönheiten und ursprüngliche Landschaften, Sie können Frauen anderer Kulturen begegnen oder das Leben in einer Künstlerkolonie erleben.

Entspannt die Natur entdecken

Frauenreisen in das Northern Territory haben einiges zu bieten und darunter das Wahrzeichen Australiens den Uluru - Kata Tjuta National Park mit dem besser unter Ayers Rock bekannten Inselberg. Als Frau sollten Sie sich jedoch abseits der Touristenstörme bewegen und das Angebot der Ureinwohner einer etwas anderen Begegnung mit dem Berg nutzen. Sie bieten eine spezielle Wanderung an, wo Sie etwas über die Flora und Fauna erfahren, ein traditionelles Essen bekommen und etwas über die Traumzeit-Geschichten erfahren, die den Berg für die Ureinwohner heilig machen. Im Northern Territory gibt es noch weitere Nationalparks, die nicht mit Naturschönheiten geizen wie den Litchfield-Nationalpark. Dort zu sehen sind gleich fünf malerische Wasserfälle und interessante Felsformationen. Beeindruckend sind auch die Magnetic Termite Mounds, Termitenhügel, die in dieser Form weltweit nur hier vorkommen.

Frauen anderer Kulturen treffen

Die Ureinwohner Australiens, die Aborigines, besitzen die älteste Kultur der Weltgeschichte, die Sie sich auf Reisen durch Australien entdecken können. In der Kultur sind die Geschlechter strikt getrennt und so dürfen Frauen nicht an den Ritualen der Männer teilnehmen und Männer sind bei den Zeremonien der Frauen ausgeschlossen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Frauen weniger geschätzt werden, im Gegenteil, sie symbolisiert die Kraft des Lebens und steht für Unendlichkeit. Jahrelang wurde versucht ihre Kultur zu vertreiben, was zum Glück nie gelungen ist und obwohl heute viele Ureinwohner sehr modern legen, vergessen die Meisten nicht die ursprünglichen Rituale und Lebensweisen und kehren, wenn auch immer nur für kurze Zeit zu dieser Lebensform zurück.

Die Ureinwohner sind jedoch aufgeschlossen gegenüber Gästen, die in den Ferien das Land besuchen, und vermitteln ihnen gerne ihre Kultur und Lebensweise. Dazu gehört natürlich auch das Kochen und Sie können auf Reisen durch das Northern Territory selbst das Bush Food probieren und gemeinsam mit den Frauen kochen. Diese besteht aus vielen pflanzlichen Komponenten wie Buschbananen oder Feigen, aber auch dem einen oder anderen Gaumenschmaus für Aborigines wie den Witchetty-Maden, die für westliche Geschmacksnerven eher eine Probe als ein Leckerbissen sind. Dennoch sollten Sie die Möglichkeit nutzen in Ihren Ferien die exotische jedoch sehr gesunde Küche zu entdecken.

In Kunst und Kultur eintauchen

Die Hälfte der Gäste auf Reisen durch Australien sind Frauen, die als Backpacker meist in kleinen Gruppen unterwegs sind. Australien gilt für Frauen als sicheres Reiseland, dennoch sollten Sie sich so verhalten, als würden Sie zu Hause unterwegs sein und Risiken wie zu Fremden ins Auto zu steigen vermeiden. Als Frau ist man jedoch in den Ferien vielerorts herzlich willkommen und hat die Möglichkeit einzigartige Erlebnisse zu machen wie in der Künstlerkolonie von Kintore. Dort leben mehr als 50 männliche und weibliche Künstler, häufig handelt es sich dabei um Aborigines. Sie versuchen über die Malerei die Traumzeitgeschichten des Urvolkes zu bewahren und bedienen sich dabei häufig der Stilrichtung des Dot-Paintings.

Bildquelle: M. Hermsdorf / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
FRAUENREISE.CH
Themen für Urlaub und Reisen
FB frauenreiseGoogle frauenreiseTwitter frauenreiseRSS frauenreiseMail frauenreise
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden