FRAUENREISE.CH
Themen für Urlaub und Reisen

Vorsichtsmassnahmen um gesund zu bleiben

Gesund Reisen Vorbeugung

Eine Erkrankung ist nie angenehm, aber gerade während der schönsten Zeit des Jahres, der Urlaubszeit, wollen Sie doch unter keinen Umständen krank werden. Leider ist das Risiko, sich eine Erkrankung zuzuziehen gerade auf Reisen besonders hoch. Mit einigen Vorsichtsmassnahmen und Tipps kommen Sie jedoch auch in Ihrem nächsten Urlaub bestimmt ohne Viren, Bakterien und andere Gesundheitsprobleme davon.

Generelle Vorsichtsmassnahmen

Zunächst einmal sollten Sie im Urlaub mit der Klimaanlage vorsichtig sein. Egal ob im Auto, im Reisebus oder im Hotelzimmer: oft läuft in warmen Ländern hier die Klimaanlage. Wer diese nicht von zu Hause gewöhnt ist und sich schnell eine Erkältung zuzieht, sollte soweit es geht ganz auf die kalte Luft verzichten oder die Klimaanlage auf eine Temperatur einstellen, die nicht allzu kühl ist. Ein weiteres Risiko in vielen Urlaubsländern stellt die Sonne dar. Ein Sonnenbrand kann ebenso wie eine Erkältung locker eine ganze Woche Beschwerden mit sich bringen und unter Umständen sogar richtige Schmerzen verursachen. Wenn Sie also Sonnenbaden wollen oder sich im Urlaub lange draussen aufhalten, dann ist Sonnenschutz in Form von Sonnencreme, Kopfbedeckung und Sonnenbrille unerlässlich. Gewöhnen Sie Ihre Haut langsam an die Sonne und meiden Sie zum Beispiel Wanderungen in den Mittagsstunden.

Nahrung und Verdauung

Muten Sie Ihrem Magen und Darm nicht zu viel zu. Schon in den Mittelmeerländern sind zahlreiche Keime und Bakterien unterwegs, die Ihr Verdauungstrakt von zu Hause nicht kennt und auf die er mit Unbehagen reagieren kann. Meiden Sie rohe Speisen, Eiscreme und Mayonnaise sowie Leitungswasser und Eiswürfel, weil diese oft aus Leitungswasser hergestellt werden. Um sicherzustellen, dass Keime nicht in den Körper gelangen, ist es zu empfehlen, sich vor allem auf Reisen sehr regelmässig die Hände zu waschen. Wenn dies aufgrund der Infrastruktur nicht möglich ist, dann kann ein Handsanitizer oder ein Desinfektionstuch diese Rolle übernehmen. Auf jeden Fall sollten Sie vor und nach jedem Essen und nach jedem Kontakt mit fremden Menschen oder Tieren Ihre Hände waschen, bevor Sie etwas essen. Trinken Sie genug, auch wenn das auf Busreisen oder langen Flugreisen schwer fällt. Wenn der Körper dehydriert oder nicht ausreichend mit Flüssigkeit versorgt ist, reagiert er deutlich anfälliger auf Krankheitserreger und Keime.

Exotische Ziele gesund bereisen

Bevor Sie in wirklich exotische Urlaubsziele reisen, sollten Sie sich vorab über eventuelle Impfempfehlungen informieren. In den Tropen sind Hepatitisimpfungen sowie der Impfschutz gegen Tetanus, Diphterie und Polio auf jeden Fall zu überprüfen bevor die Reise los geht. Wenn die Reise in Malariagebiete führt, dann empfiehlt sich eine Prophylaxe. Ansonsten ist der Schutz gegen Stechmücken unerlässlich, denn Moskitos übertragen nicht nur Malaria, sondern auch zahlreiche andere Erreger, gegen die es unter Umständen keine Impfung oder Prophylaxe gibt. Für den Notfall ist eine gut ausgestattete Reiseapotheke zu empfehlen, so dass Sie schnell reagieren können, sollte doch etwas passieren.

Bildquelle: terimakasih0 / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
FRAUENREISE.CH
Themen für Urlaub und Reisen
FB frauenreiseGoogle frauenreiseTwitter frauenreiseRSS frauenreiseMail frauenreise
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden